Es kann keine keine WLAN Verbindung hergestellt werden

Das drahtlose Netzwerk ist in unserem täglichen Leben immer kritischer geworden, aber können Sie sich das vorstellen: Eines Tages verbinden Sie sich wie gewohnt mit Ihrem WiFi, aber Ihr WiFi funktioniert nicht mehr, und Sie verlieren den Zugang zum Internet. Ist das nicht eine schreckliche Sache?

Das Problem mit dem WiFi funktioniert nicht, beinhaltet: WiFi-Verbindung fehlgeschlagen oder WiFi erscheint nicht. Manchmal ist es schwierig, die Ursache zu finden. Sie können jedoch leicht beheben, dass WiFi nicht funktioniert, ohne viel Zeit und Geduld zu investieren! Probieren Sie die Korrekturen in diesem Artikel aus und lösen Sie Ihr Problem Schritt für Schritt!

Warum funktioniert mein WiFi nicht?

Es gibt mehrere Gründe, warum das WiFi nicht mehr funktioniert. Es kann das Problem mit Ihrem Internet Service Provider (ISP), Ihren WiFi-Einstellungen oder Ihrem Gerät sein. Du kannst versuchen, dein WiFi selbst und das Gerät, das das Problem hat, zu überprüfen.

Zunächst müssen Sie möglicherweise überprüfen, ob das gleiche WiFi-Problem auf einem anderen Gerät auftritt. Wenn Ihr WLAN beispielsweise unter Windows nicht funktioniert, können Sie das WLAN auf Ihrem Mobiltelefon ausprobieren, um zu sehen, ob es funktioniert, und umgekehrt.

Wenn Ihr WLAN nicht auf beiden Geräten funktioniert, sollte es ein Problem mit Ihrem WLAN sein. So können Sie Ihr WiFi selbst überprüfen.
Wenn Ihr WiFi auf Ihrem iPhone funktioniert, aber auf Ihrem Windows nicht funktioniert, ist es vielleicht ein Problem mit Ihrem Windows. So können Sie Ihren Windows-PC/Laptop überprüfen.

Wenn Ihr WiFi unter Windows funktioniert, aber unter Ihrem iPhone nicht funktioniert, ist es vielleicht ein Problem auf Ihrem iPhone. So können Sie Ihr iPhone überprüfen.

Überprüfen Sie Ihr WiFi

Wenn Ihr WiFi nicht auf vielen Geräten funktioniert, kann die Ursache des Problems im WiFi selbst liegen. Es sollte etwas mit Ihrem WiFi nicht stimmen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Probleme zu beheben, bis Ihr Problem gelöst ist.

Starten Sie Ihr Modem und Ihren drahtlosen Router neu, um WiFi zu reparieren, das nicht funktioniert.
Dieses Problem kann wahrscheinlich durch das Problem des Internet Service Providers (ISP) verursacht werden. Ein Neustart von Modem und Wireless Router kann Ihnen helfen, sich wieder mit Ihrem WLAN-Dienst zu verbinden.

Hinweis: Jeder, der sich mit dem Netzwerk verbindet, wird während dieser Zeit vorübergehend getrennt.

  • Trennen Sie Ihren drahtlosen Router und Ihr Modem von der Stromquelle (entfernen Sie die Batterie, wenn Ihr Modem über ein Batterie-Backup verfügt).
  • Warten Sie mindestens 30 Sekunden.
  • Schließen Sie Ihren drahtlosen Router und Ihr Modem wieder an die Stromquelle an (legen Sie die Batterie wieder in das Modem ein).V
  • Verbinden Sie sich auf Ihrem Gerät wieder mit Ihrem WiFi-Netzwerk.
  • Überprüfen Sie, ob das WiFi-Signal blockiert ist, um zu verhindern, dass WiFi nicht funktioniert.

Wie wir alle wissen: Je schwächer Ihr WiFi-Signal ist, desto schlechter funktioniert Ihr WiFi. Achten Sie daher bitte darauf, ob es etwas gibt, das die Verbindung Ihres WiFi-Signals verhindern kann. Sie können die möglichen Bedingungen unten überprüfen:

1) Stellen Sie Ihren Router so zentriert wie möglich auf und achten Sie darauf, so nah wie möglich am Router zu sein, um ein besseres WiFi-Signal zu erhalten.
2) Stellen Sie sicher, dass sich keine Hindernisse auf Ihrem Router befinden, da dies auch die Leistung des Routers beeinträchtigen kann.
3) Dicke Wände können auch das WiFi-Signal reduzieren und verhindern, dass Sie sich mit dem WiFi verbinden.
4) Überprüfen Sie alle Geräte, die Ihr WiFi-Signal stören können, wie z.B.: Ihr schnurloses Telefon, Mikrowellenherd und Bluetooth-Lautsprecher.

Wenn diese Geräte die gleichen 2,4 GHz oder 5 GHz Frequenzen wie Ihr WiFi verwenden, kann Ihr WiFi-Signal durch die Verwendung derselben Frequenz gestört werden. Versuchen Sie, diese Geräte vorübergehend auszuschalten und sich erneut mit Ihrem WLAN zu verbinden.

Wenn Ihr WiFi nach einem besseren Signal wieder funktioniert, liegt das Problem am WiFi-Signal. Dann können Sie versuchen, Ihr Gerät näher an Ihren Router zu bringen, oder erwägen, einen WiFi Range Extender zu kaufen, um Ihr Problem zu lösen.

Ändern Sie Ihre WiFi-Frequenz und Ihren Kanal, um zu verhindern, dass WiFi nicht funktioniert

Wenn Ihr WiFi nicht mehr in den überfüllten Wohnungen arbeitet, wenn zu viele Personen gleichzeitig über denselben WiFi-Kanal verbunden sind, können Sie versuchen, Ihre WiFi-Frequenz und Ihren Kanal zu ändern, um dieses Problem zu lösen.

Normalerweise hat WiFi-Netzwerk-Frequenz 2,4 GHz und 5 GHz. Jetzt sind viele Router das Dual-Band-Modell und unterstützen beide 2,4 GHz und 5 GHz. Wenn Ihr Router Dual-Band ist, wählt er automatisch die Übertragung mit 5 GHz, wenn die Verbindung mit 2,4 GHz überfüllt ist.

Wie kann ich überprüfen, ob mein WiFi 2,4 GHz und 5 GHz verwendet?
Im Allgemeinen verwendet 802.11a/ac das 5-GHz-Band, 802.11b/g das 2,4-GHz-Band und 802.11n das 2,4-GHz-Band oder das 5-GHz-Band. Wenn sie nicht mit den Frequenzen Ihres Routers übereinstimmen oder diese beinhalten, wird das WiFi-Netzwerk nicht auf Ihrem Computer angezeigt.
Für Ihre WiFi-Frequenz: Sie können Ihre WiFi-Frequenz kennen, indem Sie die Schnittstelle Ihres Routers oder das Handbuch des Routers überprüfen.
Für die WiFi-Frequenz Ihres Telefons: Jetzt unterstützen viele Smartphones 2,4 GHz und 5 GHz, so dass Sie sich darüber keine Gedanken machen müssen.

Für Ihre Windows WiFi-Frequenz:

1) Geben Sie cmd in das Suchfeld ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung (mit der rechten Maustaste, wenn Sie Windows 7 verwenden), um als Administrator auszuführen, und klicken Sie zur Bestätigung auf Ja.
2) Kopieren Sie den folgenden Befehl und fügen Sie ihn in die Eingabeaufforderung ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
netsh wlan show drivers

3) Sie können die im Screenshot angezeigte Frequenz sehen.

Wenn Ihre Geräte nur mit einer 2,4 GHz Frequenz arbeiten können.