Bitcoin-Minenarbeiter steht vor einer Pandemie inmitten einer teilweisen Verlagerung nach New York

Das Bitcoin-Bergbauunternehmen Riot Bitcoin Evolution hat eine Vereinbarung über die Verlagerung eines Teils seines Bergbaubetriebs in eine von Coinmint betriebene Anlage in New York getroffen.

Riot behauptet, die Risiken bewertet zu haben, die mit dem Betrieb in New York inmitten der COVID-19-Pandemie verbunden sind, und festgestellt zu haben, dass die „Plug-and-Play“-Infrastruktur von Coinmint viele der Bedenken im Zusammenhang mit dem Coronavirus mildert.

Die Partnerschaft kommt inmitten der engen Gewinnmargen vieler in den USA ansässiger Bergbauunternehmen infolge des Zusammenbruchs des Kryptomarktes Mitte März zustande.

Die Blockkette „Immunitätspass“ könnte Ihnen die Rückkehr zur Arbeit ermöglichen

Riot Blockchain verlegt S17 nach New York. In einer Pressemitteilung sagt Riot, dass sie „einen Vertrag für Kollokationsabbau-Dienstleistungen“ unterzeichnet hat, um einen Teil ihrer kürzlich erworbenen Bitmain Antminer S17 mit Sitz in Oklahoma in die Coinmint-Anlage in Massena, New York, zu verlagern.

Wenn die Bergbaumaschinen in der Münzprägeanstalt in Massena, einer ehemaligen Alcoa-Aluminiumhütte, ankommen, werden sie vor der Inbetriebnahme einem ersten Test unterzogen. Coinmint ist einer der größten Rechenzentrumsbetreiber in den Vereinigten Staaten.

Laut Oxford-Professoren haben die Kryptomärkte während der COVID-19-Krise eine Kehrtwende vollzogen

Riot sagt, das Wohnabkommen werde sich positiv auf seine Energiekosten, die Wärme und die Umweltprobleme in Verbindung mit seiner Anlage in Oklahoma auswirken und es dem Unternehmen möglicherweise ermöglichen, seine Gesamtkapazität für die Hash-Rate zu erweitern.

Antminer S17 verdoppelt die Profite von Riot aus dem Bergbau
Nachdem er im März seine neu erworbene Antminer S17 eingesetzt hatte, konnte Riot blockchain im Laufe des Monats 102 neue BTCs abbauen.

Spanische Forscher versuchen vorherzusagen, wie sich COVID-19 mit einer Blockkettenanwendung entwickeln wird. Im Gegensatz dazu hatte Riot im Dezember, als das Unternehmen noch keine S17 eingesetzt hatte und noch ausschließlich S9-Minenarbeiter einsetzte, nur 45 Bitcoins produziert.