Position auf den Märkten für Bitcoin und Altmünzderivate

Wie Binance seine Position auf den Märkten für Bitcoin und Altmünzderivate stärkt

Binance Futures wurde vor einem Jahr lanciert und steht heute gemäss CoinGecko’s Rangliste der besten Derivatebörsen an dritter Stelle. Die Börse ist bei den Nutzern aufgrund ihrer aktiven Auflistung von nachgefragten Produkten wie Chainlink [LINK] beliebt, die vierteljährlich 1225 münzgebundene Kontrakte mit einer Hebelwirkung von 75x anbietet. Zu diesem Zeitpunkt war LINK nicht wesentlich vom fallenden Markt bei Bitcoin Future betroffen, stattdessen zeigten die Charts von LINK eine gewisse Erholung.

Binance Futures führte erst im 2. Quartal Coin-Margined Futures ein, Angebote, die eine Abwicklung in Kryptowährungen anstelle von Bargeld erlaubten. Die Kryptowährungen, die es bis zu den Coin-Margined-Quartalskontrakten 0925 schafften, waren Bitcoin [BTC], Ethereum [ETH], Cardano [ADA] und Chainlink [LINK].

Diese Quartalsverträge laufen nun am 25. September aus

Vor dem Hintergrund des bevorstehenden Ablaufs und der sich nähernden Abwicklung hat Binance Futures angekündigt, dass BTC, ETH, ADA und LINK vierteljährliche 0326 Futures-Kontrakte mit Münzbegrenzung am selben Tag um 08:00 Uhr [UTC] auflisten werden.

Die mit Münzen versehenen vierteljährlichen 0925-Future-Kontrakte beinhalteten die oben genannten Münzen, wobei kein anderer wichtiger Krypto-Asset aufgeführt ist. Die mit einer Münze markierten ewigen Terminkontrakte umfassten jedoch die Binance-Münze Binance [BNB] sowie Polkadot [DOT], beides Kryptos, die ebenfalls auf großes Interesse bei den Benutzern stießen.

Das scharfe Auge von Binance

Binance hat sich die mit einem Projekt verbundene Marktdynamik zunutze gemacht, indem sie ihre Token aufgelistet und die Konkurrenz geschlagen hat. Der jüngste Fall war die Notierung des UNI-Tokens von Uniswap innerhalb von 90 Minuten nach seiner Einführung, gefolgt von der Einführung eines unbefristeten UNI USDT-Margin-Vertrags mit bis zu 50-facher Hebelwirkung. Die Nutzer konnten von der Markterholung profitieren, insbesondere als sich der verbleibende Markt in einer Konsolidierungsphase befand.

Solch eine pro-aktive Notierung von Münzen hat das Handelsvolumen von Binance Futures YTD auf 1 Billion Dollar ansteigen lassen. Die Börse erlebte im August einen Anstieg von 74% gegenüber dem Vormonat, was einem Volumen von 184,6 Milliarden Dollar entsprach. Sie war auch der höchste Inhaber des täglichen Handelsvolumens laut Bitcoin Future. Interessanterweise machten Altmünzen jedoch nach Angaben des VP von Binance Futures, Aaron Gong, etwa 40% des Volumens der Börse aus.

Da Binance Futures, was das Handelsvolumen betrifft, wie die Binance-Börse langsam die Oberhand gewinnen, wollen andere Derivatebörsen vielleicht wieder aufholen.

Cardano (ADA), die von Forschung getriebene Smart Contract

Altcoin-Explorer: Cardano (ADA), die von akademischer und wissenschaftlicher Forschung getriebene Smart Contract

Cardano (ADA) ist ein intelligentes Vertragsprotokoll der dritten Generation, das darauf abzielt, die derzeitigen Engpässe zu beseitigen, die einer breiteren Einführung einer blockkettengesteuerten Wirtschaft im Wege stehen.

Mit Skalierbarkeit, Interoperabilität und Nachhaltigkeit als ideologischem Kern hat sich Cardano zu einem der führenden DLT-Projekte (Distributed Ledger Technology) entwickelt. Nachdem die mit Spannung bei Bitcoin Evolution erwartete Shelley-Phase erfolgreich eingeleitet wurde, sieht es für Cardano jetzt vielversprechender denn je aus.

In diesem Altcoin Explorer tauchen wir tief in dieses faszinierende Smart-Contract-Protokoll ein, das zufällig das weltweit erste von Experten begutachtete Blockkettenprojekt ist, das durch akademische Forschung und wissenschaftliche Philosophie vorangetrieben wird. Als vielschichtiges intelligentes Vertragsprotokoll hat sich Cardano verpflichtet, die Bausteine für die dezentralisierte Wirtschaft von morgen zu legen.

Geschichte von Cardano und ADA

Im Jahr 2015 hat der ehemalige Ethereum-Mitbegründer Charles Hoskinson zusammen mit Jeremy Wood – seinem Mitarbeiter während seiner Zeit bei Ethereum – Input Output Hong Kong (IOHK) mitbegründet, eine der drei Einheiten (andere sind Cardano Foundation und EMURGO), die hinter der Entwicklung der Cardano-Blockkette stehen.

Für Uneingeweihte beschreibt sich IOHK selbst als „Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, das sich verpflichtet hat, die Peer-to-Peer-Innovationen der Blockkette zu nutzen, um zugängliche Finanzdienstleistungen für alle aufzubauen“. Offiziell wurde das IOHK mit dem Bau, der Konstruktion und der Wartung von Cardano bis 2020 beauftragt.

Um auf Cardano zurückzukommen: Das Projekt wurde auf der Idee gegründet, ein skalierbares, dezentralisiertes und stabiles Blockkettenprotokoll zu schaffen, das eine Gesellschaft ohne Machtvermittler fördert.

Im Schnelldurchlauf bis 2017 führte das Projekt sein anfängliches Münzangebot (ICO) durch und brachte durch den Verkauf seiner ursprünglichen digitalen Münze, der ADA, gesunde 63 Millionen Dollar ein.

Im September 2017 startete IOHK offiziell die Cardano-Blockkette, die durch die Ränge aufsteigen soll, um sich als eine Kraft zu etablieren, mit der man im schnell wachsenden Blockketten- und Kryptoraum rechnen muss.

Auf dem Höhepunkt des ICO-Wahnsinns 2017-18 erreichte die ADA von Cardano ihren ATH-Wert von 1,18 Dollar. Seither ist der ADA trotz der Abschwächung des breiteren Kryptomarktes nach wie vor einer der leistungsfähigsten digitalen Vermögenswerte in diesem Bereich und rangiert nach Marktkapitalisierung stets unter den ersten 10 Münzen.

Heute ist die ADA eine der bekanntesten Krypto-Währungen in der Branche und wird von mehreren großen Krypto-Börsen unterstützt. Einzelpersonen können ADA an Börsen wie Binance, Kraken, Binance.US, Huobi, und KuCoin, neben vielen anderen, handeln.

Was ist Cardano?

Während viele vielversprechende intelligente Vertragsprotokolle gerne als potentielle „Ätherum-Killer“ bezeichnen, ist Cardano alles andere als das. Vielmehr ist Cardano das erste Projekt dieser Art, das den Grundstein für die unvermeidlichen zukünftigen „Cardano-Killer“-Blockkettenprojekte legt.

Im Grunde genommen ist Cardano eine Proof-of-Sake (PoS)-Blockketten-Plattform, die mit Hilfe evidenzbasierter Methoden entwickelt wurde. Laut seiner offiziellen Website kombiniert Cardano bahnbrechende Technologien, um dezentralisierten Anwendungen (dApps), Systemen und Gesellschaften beispiellose Sicherheit und Nachhaltigkeit zu bieten.

Cardano unterscheidet sich von der großen Mehrheit anderer intelligenter Vertragsplattformen dadurch, dass seine Architektur auf solider mathematischer und wissenschaftlicher Forschung basiert. Das Projekt ist der festen Überzeugung, dass sein akademisch getriebener Blockchain-Ansatz dazu beitragen wird, die breitere Anwendung der neuen Technologie zu fördern.

Die akademische Strenge des Projekts lässt sich aus der Tatsache abschätzen, dass das IOHK bis heute mehr als 60 akademische Arbeiten veröffentlicht hat, in denen die technologische Infrastruktur, die Cardano zugrunde liegt, umrissen wird. Darüber hinaus hat die Firma auch akademische Partnerschaften mit zahlreichen angesehenen Universitäten auf der ganzen Welt geschlossen.

 

Bitcoin-Minenarbeiter steht vor einer Pandemie inmitten einer teilweisen Verlagerung nach New York

Das Bitcoin-Bergbauunternehmen Riot Bitcoin Evolution hat eine Vereinbarung über die Verlagerung eines Teils seines Bergbaubetriebs in eine von Coinmint betriebene Anlage in New York getroffen.

Riot behauptet, die Risiken bewertet zu haben, die mit dem Betrieb in New York inmitten der COVID-19-Pandemie verbunden sind, und festgestellt zu haben, dass die „Plug-and-Play“-Infrastruktur von Coinmint viele der Bedenken im Zusammenhang mit dem Coronavirus mildert.

Die Partnerschaft kommt inmitten der engen Gewinnmargen vieler in den USA ansässiger Bergbauunternehmen infolge des Zusammenbruchs des Kryptomarktes Mitte März zustande.

Die Blockkette „Immunitätspass“ könnte Ihnen die Rückkehr zur Arbeit ermöglichen

Riot Blockchain verlegt S17 nach New York. In einer Pressemitteilung sagt Riot, dass sie „einen Vertrag für Kollokationsabbau-Dienstleistungen“ unterzeichnet hat, um einen Teil ihrer kürzlich erworbenen Bitmain Antminer S17 mit Sitz in Oklahoma in die Coinmint-Anlage in Massena, New York, zu verlagern.

Wenn die Bergbaumaschinen in der Münzprägeanstalt in Massena, einer ehemaligen Alcoa-Aluminiumhütte, ankommen, werden sie vor der Inbetriebnahme einem ersten Test unterzogen. Coinmint ist einer der größten Rechenzentrumsbetreiber in den Vereinigten Staaten.

Laut Oxford-Professoren haben die Kryptomärkte während der COVID-19-Krise eine Kehrtwende vollzogen

Riot sagt, das Wohnabkommen werde sich positiv auf seine Energiekosten, die Wärme und die Umweltprobleme in Verbindung mit seiner Anlage in Oklahoma auswirken und es dem Unternehmen möglicherweise ermöglichen, seine Gesamtkapazität für die Hash-Rate zu erweitern.

Antminer S17 verdoppelt die Profite von Riot aus dem Bergbau
Nachdem er im März seine neu erworbene Antminer S17 eingesetzt hatte, konnte Riot blockchain im Laufe des Monats 102 neue BTCs abbauen.

Spanische Forscher versuchen vorherzusagen, wie sich COVID-19 mit einer Blockkettenanwendung entwickeln wird. Im Gegensatz dazu hatte Riot im Dezember, als das Unternehmen noch keine S17 eingesetzt hatte und noch ausschließlich S9-Minenarbeiter einsetzte, nur 45 Bitcoins produziert.

Top 3 Münzen

Da wir den Monat September beginnen und uns weiterhin in die zweite Jahreshälfte begeben, werden die Entscheidungen dieser Woche von bedeutenden Entwicklungen und Ankündigungen profitieren, die ihre Marktpositionen stärken und ihren Gemeinden zugute kommen sollten. Die Nachrichten sollten auch in den kommenden Wochen zu einer erhöhten Aufmerksamkeit für die jeweilige Währung führen.

1. Kucoin-Aktien (KCS) und Bitcoin Trader

Kucoin ist eine der bekanntesten Börsen der Branche und verzeichnet in kurzer Zeit ein beeindruckendes Wachstum. Kucoin mit Sitz in Hongkong bietet seinen Bitcoin Trader Nutzern Zugang zu einer Reihe von laufenden und kommenden Projekten sowie zu etablierten Münzen. Die Börse beherbergt auch Initial Coin Offerings (IEOs) und betreibt eine eigene Währung, bekannt als KuCoin Shares KCS, -3,06% (KCS), die als Standard ERC-20 Token auf Basis der Ethereum ETH, -0,45% Blockchain, fungiert. Das Halten des KCS-Tokens ermöglicht es Plattformnutzern, eine Reihe von Vorteilen zu nutzen, darunter einen Rabatt auf Handelsgebühren und den Zugang zu allen Kucoin-IEOs.

Warum Kucoin Aktien?

Das Team hat angekündigt, dass es die Sperrfrist für Token, die sowohl von Gründern als auch von Investoren der Angel Round gehalten werden, verlängert hat. Die Token sollen bis zum 2. September 2020 gesperrt bleiben, und die Entscheidung folgt einer ähnlichen Ankündigung vom vergangenen Jahr. Das ursprüngliche KuCoin-Whitepaper besagt, dass sich 100 Millionen KCS im Besitz von Engelsinvestoren und Börsengründern befinden und ursprünglich für den 3. September 2018 geplant waren. Die Entscheidung sollte von allen KCS-Inhabern positiv aufgenommen werden und dem Token helfen, seinen Wert zu erhalten.

Münzen, Token und Blockketten

2. Wanchain (WAN)

Wanchain WAN, -9,30% zielt darauf ab, die digitalen Ressourcen der Welt zu vereinen und die digitale Wirtschaft zu transformieren, und plant, die verschiedenen Münzen, Token und Blockketten, aus denen das aktuelle Ökosystem besteht, zu verbinden. Wanchain will auch eine Bank der Zukunft sein und bietet Lösungen für Kredite, Zahlungen, Abwicklung, Transaktionen, Investitionen und Finanzierungen.

Warum Wanchain?

Das Team hat angekündigt, dass ihr Proof of Stake (PoS)-Konsensmechanismus aktiviert wurde und am 3. September offiziell starten soll. Ab diesem Zeitpunkt werden alle Validierungs- und Staking-Belohnungen aktiv, aber jeder, der noch nicht sein WAN eingesetzt hat, hat keinen Anspruch auf die erste Runde der Staking-Belohnungen. Das Staken bleibt nach dem Start kontinuierlich offen, so dass jeder seine Token einsetzen und Belohnungen verdienen kann.

3. Nebel (NAS)

Nebulas ist eine dezentrale Plattform, die die Suche in allen Blockketten erleichtert. Das NAS-Token bietet Anreize für PoD-Buchhalter, und das Team möchte auch kettenübergreifende Suchfunktionen bereitstellen und ein Ökosystem aufbauen, das die Blockkettenökonomie genau berichtet und Datenanalysen für Marktprognosen sowie On-Chain-Datenüberwachung und -analyse für On-Chain-Interaktives Marketing enthält.

Warum Nebel?

Das Team hat angekündigt, dass die nextDAO die NAX Flash Token-Emissionskampagne am 3. September 2019 um 13:00 Uhr (UTC+8, Pekinger Zeit) starten wird. Das NAX-Token wird über die dStaking-Methode des Projekts generiert und 3.000.000.000 NAX sollen an die größere Gemeinschaft der NAS-Inhaber verteilt werden. Um teilnehmen zu können, ist es notwendig, NAS-Token für einen Smart Contract einzuzahlen, und das Team hat eine Soft-Limit von 20.000 NAS-Einzahlungen festgelegt, und die vollständigen Details des Programms finden Sie hier.

Wie haben sich die Münzen letzte Woche entwickelt?

Die siebentägige Periode führte zu schlechten Ergebnissen auf dem gesamten Markt, und die Münzen der letzten Woche, die man sich ansehen musste, waren keine Ausnahme. ICON ICX, -1,75% sanken um 14% und notieren derzeit bei rund 0,20 $. WACHSWachs, -2,79% fallen um rund 23% im Wert, und wird derzeit bei $0,04 und Aeternity AE gehandelt, -2,37% fallen um rund 17% im Wert und werden derzeit bei $0,20 gehandelt. Im Laufe der Woche bewegte sich der Markt von 264 Mrd. $ auf 249 Mrd. $.